Duftöle raten und zur Ruhe kommen

Alle Kinder sitzen im Kreis. Ein Kind bekommt eine Muschel mit einem wohlriechenden Öl, z.B. Wildrose, Calendula etc. Es geht reihum von Kind zu Kind und jedes darf einmal riechen und bekommt ein Tröpfchen in seine Hände. Nun verreiben die Kinder das Öl in ihren Händen und dürfen raten, welches Öl es war.

Ringlein, Ringlein, Du musst wandern ...

Bei diesem Spiel sitzen oder stehen alle Kinder im Kreis eng nebeneinander. Ein Kind steht in der Mitte des Kreises. Die Kinder im Kreis haben die Hände hinter dem Rücken und während sie das Lied singen, geben sie unauffällig einen Ring weiter von Kind zu Kind: ohne dass es das Kind in der Mitte sehen soll. Das Kind in der Mitte versucht währenddessen herauszubekommen, in wessen Hand sich der Ring gerade befindet. Errät es den Richtigen, so muss der in die Kreismitte und den Ring suchen. "Ringlein, Ringlein, Du musst wandern, von der einen Hand zur andern. Oh, wie schön, oh wie schön. Lasst das Ringlein nur nicht sehn!

Häschen in der Grube

Ein beliebtes Sing- und Bewegungsspiel, besonders für kleine Kinder. Alle Kinder knien sich nieder um ein Kind, das in der Mitte hockt und sich die Augen zuhält. Bei "Häschen hüpf!" springt das Kind in der Mitte auf und verfolgt die Fliehenden. Das Kind, dass es fängt, ist anschließend das Häschen in der Mitte. "Häschen in der Grube, saß und schlief, saß und schlief. Armes Häschen bist Du krank, dass Du nicht mehr hüpfen kannst? Häschen hüpf, Häschen hüpf, Häschen hüpf!"

Grün sind alle meine Kleider

Die Kinder stehen im Kreis und treten nacheinander in die Kreismitte. Bei jedem Kind wird eine Strophe gesungen, die zur Kleiderfarbe passt. Für jede Farbe wird ein anderer typischer Beruf ausgedacht:

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider.
Grün, grün, grün ist alles was ich hab.
Darum lieb ich alles was so grün ist,
weil mein Schatz ein Jäger, Jäger ist.

Blau, blau, blau, sind alle meine Kleider,
blau, blau, blau ist alles was ich hab.
Darum lieb ich alles was so blau ist,
weil mein Schatz ein Seefahrer ist.

Schwarz, schwarz, schwarz sind alle meine Kleider,
schwarz, schwarz, schwarz ist alles was ich hab.
Darum lieb ich alles was so schwarz ist,
weil mein Schatz ein Schornsteinfeger ist.

Weiß, weiß, weiß sind alle meine Kleider,
weiß, weiß, weiß ist alles was ich hab.
Darum lieb ich alles was so weiß ist,
weil mein Schatz ein Bäcker, Bäcker ist.

Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider,
bunt, bunt, bunt ist alles was ich hab.
Darum lieb ich alles was so bunt ist,
weil mein Schatz ein Maler, Maler ist.

Hindernisweg

Ein Weg aus Hindernissen wird aufgebaut aus Brettern, Baumstämmen, Tischen, Bänken, Stühlen und beliebig anderen Gegenständen. Auf diesem Weg gibt es viel zu erleben und zu tun: Balancieren, Hochsteigen, Runterspringen, Durchkriechen, ...über einen Fluss gehen (auf einem blauen Tuch liegen Holzscheiben oder flache Steine, über die man gehen kann). Es kann auch mit einem Brett oder einer schräg gestellten Bank eine Rutschbahn gebaut werden. Jeder baut solch einen Hindernisweg nach seinen Möglichkeiten auf. Auch im Zimmer ist es möglich. Die jüngeren Kinder begleitet man dabei. Für eine Gruppe mit fünf- bis sechsjährigen Kindern kann man solch einen Weg in eine Geschichte einkleiden, in der es am Ende vielleicht einen Schatz zu finden gilt.

Glöckchen im Ring

Ein Holzreifen mit einem Durchmesser von ca. 50 cm wird mit einem Krepp-Papierstreifen oder Tüchern geschmückt und an einem Ast oder einer Wäscheleine aufgehängt. Statt eines Holzreifens kann man auch einen Zweig nehmen und zum Ring zusammenbinden. In den Reifen wird an einem Band ein Glöckchen gehängt, das bis in die Mitte reicht. Mit einem Ball versuchen nun die Kinder, je nach Alter, aus mehr oder weniger großer Entfernung die Glocke zu treffen. Natürlich dürfen sie es mehrmals versuchen. Bei jedem Kind werden die Ballwürfe gezählt, und wer die wenigsten gebraucht hat, um die Glocke zu treffen, ist Sieger. Als Gewinn eignet sich ein Glöckchen an einer langen gehäkelten Schnur, das man sich umhängen kann.

(frei nach Freya Jaffke)

Kräuter-Düfte-Memory

Kräuter-Düfte-Memory Material: Frische Frühlingskräuter, z.B. Bärlauch, Sauerampfer, Petersilie, Dill, Pfefferminze Gewürze: Zimtstange, Vanilleschote, Nelken, Kümmel... Kleine Beutel oder lose Teebeutel als Schnuppersäckchen bzw. für Gewürze eignen sich kleine Dosen besser. Jeweils in zwei Beutel mit den gleichen Gewürzen und Kräutern füllen. Die Säckchen zubinden. Mindestens fünf Paare Kräutersäckchen werden für ein Memory benötigt. Anleitung: Die Kinder können an den Säckchen riechen und versuchen, das zusammengehörende Paar zu finden. Anschließend öffnen sie die Säckchen und befühlen, riechen und probieren die Kräuter oder Gewürze.

Schiffchen ziehen

Die Kinder sitzen nebeneinander auf einer Bank, auf Holzklötzchen oder im Gras. In den Händen halten sie ein kleines Rundholz (ca. 8 cm lang mit einem Durchmesser von ca. 5 cm), an dem eine 2-3 m lange Schnur befestigt ist. Am anderen Ende ist ein Holzschiffchen befestigt, in dem eine "Ladung" in Form einer Erdbeere, Nuss oder Aprikose enthalten ist. Die Kinder drehen das Rundholz und indem sie die Schnur aufwickeln, kommt das Schiffchen langsam immer näher zu ihnen. Wenn es angekommen ist, dürfen sie die Ladung herausnehmen. Dann wickelt ein Erwachsener die Schnur wieder ab und das nächste Kind ist an der Reihe. Dies ist ein ganz besinnliches Spiel und man sollte die Kinder in keiner Weise zur Eile antreiben. Schulkinder könnten die Schiffchen um die Wette ziehen. Dabei ist wichtig, dass die Schiffchen alle gleich gut sind, die Rundhölzer alle in etwa den gleichen Durchmesser haben und die Schnüre gleich lang sind. Der Erwachsene gibt jeweils die Startzeichen. Man kann auch Regeln aufstellen, wie z.B.: Das Schiffchen, welches die Ladung unterwegs verliert, muss anhalten und warten, bis diese wieder eingefüllt wurde. In einer zweiten Runde dürfen zuerst alle Verlierer und dann alle Gewinner in Wettstreit miteinander treten ...

(frei nach "Spiel mit uns! von Freya Jaffke)

Waldorf-Katalog

Waldorfshop Katalog Sommer 2019

Bald hier: Gratis anfordern

Waldorfshop Newsletter
Schnäppchen, Gutscheine, Trends ...

Folgen Sie uns auf:

Waldorfshop ist Mitglied im: Waldorfshop ist Mitgleid im bevh

*Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Universnatur GmbH nebst Widerrufsbelehrung sowie die Verbraucher- und Datenschutzhinweise. Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen, ausschließlich über den Versandhandel und solange der Vorrat reicht. Für den Anspruch auf den Vorteil entspricht hierbei der Mindestbestellwert i.H.v. € 30,- dem Mindestkaufwert. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Dieser Vorteil ist mit anderen nicht kombinierbar, nicht auf andere übertragbar und nicht für preisgebundene Artikel gültig. Bei Portofrei-Aktionen/Gratisversand gilt: ausgenommen Speditionsaufschlag; nur für Lieferungen innerhalb Deutschlands; gültig auch für preisgebundene Artikel. Ein Gratis-Geschenk können Sie auch dann behalten, wenn Sie von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen. Ersatzlieferung vorbehalten.