Schattenspiele

Das Schattenspiel als künstlerische Ausdrucksform erlebte zur Romantik seinen Höhepunkt in Deutschland. Es war eine Darstellungsform für Erwachsene: Das Spiel mit Licht und Schatten rührte mit seiner Ausdrucksstärke die Menschen an. Heute hat das Schattenspiel zwar an Bedeutung verloren, wird aber doch nach und nach als wunderbare Beschäftigung in Familien, als Darbietung bei Familienfeiern und als Bereicherung des Unterrichts wiederentdeckt. Im Waldorfshop bieten wir Ihnen online unter unserer Kategorie Spiele & Spielzeug eine feine Auswahl an Schattenspiel-Figuren, sowie an allem, was es für das Basteln eines eigenen Schattentheaters braucht.

  • Flachlampe
    Taschenlampenwerk ARTAS GmbH | Flachlampe Lagernd, ca 1-3 Werktage
    5,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Schattenspiel Zauberwald
    Moulin Roty | Schattenspiel Zauberwald | Schattentheaterfiguren | 9-tlg 9-teilig Lagernd, ca 1-3 Werktage
    16,00 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • Schattentheater mit Figuren
    Moulin Roty | Schattentheater mit Figuren | Kartontheater mit Schattenfiguren | Inhalt: 12 Figuren | Größe: 48 x 35,5 cm Nicht lagernd, ca. 1 - 3 Wochen
    48,50 EUR *
    * inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schattentheater - wie geht das?

Für das Erstellen und Spielen von Schattenspielen braucht es nicht viel: 

  • ein Blatt Papier oder etwas Pappe zum Ausschneiden

  • vielleicht eine Vorlage für die Motive der Figuren

  • Stöcke zum Führen der Figuren per Hand

  • eine Lichtquelle, beispielsweise eine Taschenlampe

  • ein weißes Tuch, zum Beispiel eine Leinwand oder ein Laken

  • eine Idee für eine Geschichte, entweder selbst ausgedacht oder aus einem Buch 

Schattenspiel ist Kunst!

Das Schattenspiel, auch Schattentheater genannt, ist letztendlich eine Art des Theaters und eine Vorform des Films. Mit Hilfe von Figuren, die von Spieler:innen hinter einem hellen Tuch geführt werden und die durch eine Lichtquelle Schatten auf das Tuch werfen, wird eine Geschichte erzählt.

Wer hat das Schattentheater erfunden?

Seinen Ursprung hat das Schattentheater im Fernen Osten. Die ersten asiatischen Schattenspiele fanden vielleicht schon im 2. Jahrhundert v. Chr. statt. Schriftliche Zeugnisse über Schattentheater in China, Indien und Indonesien gibt es seit 1.000 n.Chr.

Die ersten Figuren waren aus bemalten Pergament, meist mit vielen feinen Verzierungen geschnitten.

Über Händler fand im 17. Jahrhundert dann das Erzählen mit beweglichen Figuren seinen Weg über Persien, Arabien und die Türkei nach Europa. Das älteste Zeugnis dafür stammt von 1674 aus Süditalien.

Die europäischen Schattenspieler:innen nutzten Figuren aus Pappe, Holz oder Metall und legten weniger Wert auf deren Kunstfertigkeit als auf Umriss und Bewegung.

Als das Schattenspiel schließlich auch in Deutschland zu Beginn des 19. Jahrhundert immer bekannter und beliebter wurden, schrieben Persönlichkeiten wie Goethe, Achim von Arnim, Clemens Brentano, Uhland und Mörike Stücke und Geschichten für das Spiel.

Das moderne Schattenspiel läßt nun den Freiraum, alte Traditionen aufzugreifen und mit neuen Motiven und Alltäglichkeiten aus dem Leben zu erweitern.

Warum Schattentheater?

Beim Schattenspiel wird mit der Polarität von Licht und Dunkel, Schwarz und Weiß gespielt. Die Bilder werden zum einen auf das Notwendigste reduziert, zum anderen entsteht genau durch dieses Reduzieren ein weiter Raum für Fantasie, fast so, als würde eine Traum-Welt eröffnet werden.

Für Kinder bietet das Schattenspiel vielfältige Ausdrucksmöglichkeiten. Schon mit Kindergartenkindern kann das Thema Licht und Schatten spielerisch bearbeitet werden, aber besonders für die größeren Kinder der Mittelstufe in der Waldorfschule kann das eigene Erstellen eines Schattenspiels die Physik-Epochen zum Thema Auge und Licht künstlerisch begleiten.

In der Familie können Kinder den Eltern, Eltern den Kinder mit wenigen Dingen ein wundervolles Erlebnis schenken, indem sie selbst in einfacher Form ein Theater mit Figuren basteln und vielleicht die Geschichte aus dem liebsten Buch aufführen.

Alles rund ums Schattenspiel im Waldorfshop!

In unserem Shop finden Sie Sets mit Schattentheater-Figuren aus schwarzem Karton mit Holzstab. Mit diesen Figuren können durch Sie und Ihre Kinder fantasievolle Geschichten erfunden und aufgeführt werden.

Frankreich gilt bis heute als eines der bedeutendsten Schattenspiel-Länder Europas. Daher ist es umso passender, dass wir Produkte des Unternehmens Moulin Roty führen. Diese Kooperative arbeitet auf Grundlage der Werte von Solidarität, Teilen und Respekt. Sie erstellen "von der Vergangenheit inspirierte Spielsachen, die an den Geschmack von heute angepasst werden".

Zudem finden Sie unter Bücher & Zeitschriften in unserem Shop das Buch "Wir spielen Schattentheater" mit Anleitungen vom Aufbau des Schattentheaters über das Herstellen der Figuren bis zum Spiel.

Auch alles, was es dafür braucht selbst Figuren und Theater zu basteln, wie zum Beispiel Scherenschnittpapier, finden Sie in unserem Online-Shop.

Viel Spaß beim Stöbern!