Baby Spielzeug

Ein Baby erkundet mit Händen, Füßen und Mund tastend die Welt. Daher ist es umso wichtiger, dass das Babyspielzeug natürliche Sinneserfahrungen ermöglicht. Holz ist ein wunderbares, natürliches Material.

Im Waldorfshop finden Sie hochwertiges und anregendes Holzspielzeug für Ihr Baby unter anderem von den Herstellern Grapat, Ostheimer und Grimm's.

Babyspielzeug aus der Natur

Eigentlich alles, was das Kind in den ersten Jahren seines Lebens tut, dient dazu, zu lernen und sich selbst, die Menschen um es her und die Welt zu entdecken. Dabei entwickelt es die Fähigkeiten und Fertigkeiten, die es braucht, um in ein ihm oder ihr gemäßes sinnhaftes Sein und Tun zu kommen. Denn ist das Spiel von Babys und Kindern auf eine Art zweckfrei, so ist es doch voller Sinn, pflegt die Sinne, lernt die Welt kennen und fördert auf spielerische Art und Weise auch die motorischen Fähigkeiten.

Tastend arbeitet sich das Baby in die Welt hinein. In der Waldorfpädagogik gehen wir davon aus, dass es dafür kein abstraktes, allzu vorgefertigtes Spielzeug braucht. Dieses ist meist wenig freilassend in Formgebung und Anwendung, bietet wenig Tasterfahrungen und ist daher auch eher hinderlich für die Entwicklung von Fantasie. Die grellen, bunten Farben, das glatte, kühle Plastik und die oftmals begleitenden Töne überfordern oft eher die Sinne der Babys und Kleinkinder als sie altersgerecht zu fördern.

Das ideale Spielzeug für Babys und Kleinkinder sind die Geschenke der Natur. Liebevoll bearbeitetes Holzspielzeug oder Spielzeug aus Wolle und Bio Baumwolle lässt die Kinder voller Spaß spielen. Daher finden Sie online im Waldorfshop ausgewähltes Holzspielzeug der Marken Ostheimer, Grimm's und Grapat. Unaufgeregtes Spielzeug für die optimale Entwicklung Ihres Kindes!

Spielzeug für die gesunde Baby Entwicklung 

Zu keinem anderen Zeitpunkt im Leben eines Menschen findet so rasant Entwicklung statt. Von Geburt an entwickeln sich Kinder, gehen Schritt für Schritt voran. In der Pädagogik werden diese Entwicklungsschritte mit Meilensteinen "gemessen". Dabei können wir zwar eine Richtlinie erkennen, aber jedes Baby, jedes Kleinkind ist individuell und nimmt sich, wenn Sie als Eltern, die Mitmenschen und die Umwelt es lassen, die Zeit, die es für seine ganz eigene Entwicklung braucht.

Ab der Geburt

Das erste Spiel der Babys wird Funktionsspiel genannt. Das Kind braucht dafür kein ausgefeiltes Spielzeug. Zu Beginn reicht der eigene Körper und später eignen sich die verschiedensten Gegenstände fürs Erkunden und Spielen. Sie sollten aus natürlichen und verschiedenen Materialien sein, um den Tastsinn angemessen zu fördern. Und natürlich dürfen sie keine Gefahrenquelle für das Kind darstellen.

Das Spielzeug, welches vor der Geburt gekauft wurde oder zur Geburt geschenkt wurde, hat zu Beginn vor allem dekorativen Charakter. Ein Greifling aus Holz kann jedoch schon in den ersten Wochen anregend wirken. Sie finden bei uns online im Shop eine Auswahl an pädagogisch wertvollen Greiflingen von Grapat, Grimm's und unserer Eigenmarke waldorfkind.

Ein Baby Mobile mit sanften Farben und leichten Bewegungen über dem Schlafplatz oder dem Wickeltisch kann mit zunehmendem Sehvermögen beruhigend und anregend zugleich auf Ihr Baby wirken. 

Eines der beliebtesten Babyspielzeug in diesem Alter ist natürlich die Baby Rassel aus Holz. Die Rassel ist ja sich das erste Musik-Spielzeug und den Kleinkindern macht es großen Spaß Geräusche damit zu verursachen.

Sind sie auf der Suche nach Rasseln, finden Sie in unserem Online-Shop eine überzeugende Auswahl an naturbelassenem und buntem, hochwertigem Babyspielzeug aus Holz.

Ab 5 Monaten

Das Kind ist eigentlich permanent beschäftigt und neben dem Schlafen und Essen in eine Art Dauer Baby Spiel versunken. Wunderbar eignet sich hier Grimm’s Mini Babyroller. Er ist aus Holz und daher sehr stabil. Läßt das Baby ihn rollen, dann machen die Holzmurmel und das Glöckchen im Innern ein angenehmes Geräusch und es ermuntert zum Hinterherkrabbeln. Die Farben vermischen sich beim Rollen und zeigen so den harmonischen Farbverlauf des Regenbogens. 

Auch die ersten ganz schlichten, natürlichen Holzfiguren z.B. von Ostheimer oder Grimm's werden jetzt interessant genauso wie auch Puppen und Kuscheltiere gerne angenommen werden. So ein richtiges Spiel entsteht dabei noch nicht, aber 6 Monate alte Babys lieben es, Neues zu entdecken. 

Auch Sing- und Fingerspiele lieben Babys sehr. Eine schöne Auswahl finden Sie auf unserem waldorfkind Blog und auf unserem Youtube Channel.

Ab 7 Monaten

Immer wieder etwas greifen, nur um es dann sofort wieder weg zu werfen, gehört zum liebsten Babyspiel. Damit das Spielzeug nicht sofort kaputt geht, eignet sich vor allem hochwertig verarbeitetes Holzspielzeug und Tücher aus Naturmaterialien wie Wolle, Baumwolle und Seide.

Die bekannten “Wo bin ich?” Spiele nehmen jetzt an Relevanz zu, da die Babys nun wissen, dass Menschen oder Gegenstände, wie z.B. das Spielzeug, auch noch da sind, wenn sie sich außerhalb des Wahrnehmungsfeldes befinden. In der Pädagogik spricht man hier von der sogenannten Objektpermanenz.

Nun kann der Zeitpunkt kommen, an dem das bekannte Spielzeug langweilig wird und das Kind es nach kurzem Blick zur Seite wirft. Statt immer wieder neues Spielzeug zu kaufen, können Sie die Spielsachen mit zwei Tricks wieder interessant gestalten.

Zum einen können Sie die Hälfte des Spielzeuges außer Sichweite räumen. Nach ein paar Tagen, können Sie dann das Spielzeug austauschen und für das Kind, welches ja rasante Entwicklungsschritte vollzieht, ist es wieder fast wie neu.

Zum anderen können Sie Spielzeug kaufen, welches nicht zu festgelegt ist. Freilassendes z.B. Holzspielzeug kann mit anderen Spielsachen kombiniert werden. Hatte das Kind z.B. einen Ring aus Holz und ein Tuch aus Bio Baumwolle, so kann das Tuch nun an den Ring gebunden werden und sofort ist dieses neue “Ding” wieder interessant und kann untersucht werden!

Ab 9 Monaten

Im 9. Babymonat können die meisten Babys krabbeln und sitzen. Nach wie vor entdecken die Kinder jeden Tag etwas Neues. Spielzeuge, die die Bewegung anregen, wie ein weicher Filzball oder Holzautos eignen sich in dieser Zeit besonders.

Das oben schon erwähnte Funktionsspiel wird begleitet vom Informationsspiel oder auch Explorationsspiel genannt. Hier geht es, wie der Name schon andeutet um das Erkunden der Funktion der Gegenstände und Spielsachen. Das Kind exploriert, erkundet und probiert systematisch aus. Dabei sammelt es Informationen über Beschaffenheit und Eigenarten der Gegenstände. Die Kleinkinder haben viel Freude am auseinandernehmen, wieder zusammenfügen und eine Sache immer wieder neu zu verwenden.

Hier eignet sich insbesondere das Holzspielzeug von Grapat. Das Spielzeug besteht aus vielen losen Teilen, wie Ringe, Schälchen, Spulen, Figuren aus Holz, die mit ihren einfachen Formen endlose Kombinationsmöglichkeiten bieten. Genau richtig für die neugierigen Entdecker:innen. Auch der kleine und große Regenbogen von Grimm’s ist ideal für diese Zeit!

Ab 11 Monaten

Mit 11 Monaten spielt das Kind immer öfter Alltagssituationen nach. Schön ist es, wenn z.B. Haushaltstätigkeiten nicht in Abwesenheit des Kinder sondern unter Einbezug stattfinden. Wenn das Kleinkind auch mit einem Handbesen oder mit einem Lappen hantieren darf und wenn es eigene Töpfe und Holzlöffel zum Spielen hat, kann es dem inneren Drang der Nachahmung nachkommen.

it dem Beginn des 2. Lebensjahres rückt immer stärker das Konstruktionsspiel in den Vordergrund. Die beliebtesten Baby Spiele in diesem Alter sind, Dinge zu stapeln, umzustossen, einzuladen, auszuladen, hineinzutun und wieder herauszunehmen. Schätze aus der Natur eignen sich auch hier besonders gut zum Spielen. Tannenzapfen in einem Korb können über lange Zeit viel Freude bringen. Als Spielzeug eignet sich alles, was man ineinander stecken, rollen, befüllen, entleeren, aufrollen usw. kann, wie z.B. oder Kistensatz von Grimm's, Filzschnüre, Bauklötze aus Holz oder ein Ball.

Im 12. Monat erfreuen sich die Babys an Bewegungsspielzeug, mit welchem sie ihre neu erworbenen Fähigkeiten im Stehen und Laufen trainieren können. Bewegungsspielzeug, wie Murmelbahnen aus Holz und Schaukelpferd bereiten den Kinder viel Spaß!

Auch Bilderbücher werden immer spannender und die Zeit des gemeinsamen Bilder anschauens und Geschichten erzählens kann sehr genossen werden.

Wenn Sie neben Babyspielzeug noch nach einer Grundausstattung, Produkte für die Babypflege oder Babykleidung suchen, dann stöbern Sie gern in unseren anderen Baby Kategorien und entdecken viele weitere wunderschöne Artikel fürs Baby!